Über mich

Ich bin Jahrgang 1971 und kam Ende der Neunzigerjahre das erste Mal mit Yoga in Berührung, als ich Entspannung in stressigen Zeiten suchte. Yoga ließ mich, nach diesem ersten Kurs, nie mehr ganz los. 

2015 schloss ich die zweijährige Ausbildung zur Yogalehrerin (500 UE, BdfY) bei Yoga Balance in Marburg ab und absolvierte dort auch eine Weiterbildung Yogatherapie und die Ausbildung zur Kursleiterin Meditation.

 

 

 

 

 

Es ist mir ein Herzensanliegen, Yoga für jede/-n zugänglich zu machen, indem ich die einzelne Übungen immer wenn es nötig ist, verändere und anpasse.

 

Ich liebe es, am Ende der Stunde in die entspannten Gesichter meiner Teilnehmer zu blicken. Wenn mir dann noch berichtet wird, dass der Körper sich besser anfühlt, bin ich glücklich!

 

 

 


Andere über mich

 

In Ankes Yogastunden entspanne ich total, meine Kopfkino, welches häufig nicht abzustellen ist, hat Pause. Die Übungen lindern meine körperlichen Verspannungen und ich schlafe besser. Auch wenn die Zeiten stressig sind, schaue ich, dass ich Platz für die Yogastunde finde, weil es mir danach immer auf allen Ebenen besser geht. Ich gehe grundsätzlich mit einem großen Wohlgefühl nach Hause.

Katja S.

 

Ich bin Yogaanfängerin, möchte den Kurs bei Anke aber nicht mehr missen. Die Yogastunden sind für mich ein wichtiger Ausgleich zum Alltag geworden. Die Übungen wirken Verspannungen entgegen und helfen mir dabei, innere Ruhe und Gelassenheit zu finden. Mit Anke als Lehrerin bin ich richtig glücklich - ich verlasse den Raum immer mit einem Lächeln.

Sonja Ö.

 

Anke hat es geschafft, mich völlig für Yoga zu begeistern. Ihr gelingt es, auf jede(n) Teilnehmer(in) individuell einzugehen. Sie zeigt immer wieder großes Hintergrundwissen und Flexibilität in ihren Einheiten. Ich kann sie nur empfehlen!

Eva G.

 

Ich freue mich jede Woche auf die Yogastunde mit Anke; frei nach dem Motto: 'Was lassen wir heute los?'

Chris S.